Sanierung der Gernsbacher Stadtmauer gestartet

Gernsbach (BT) – Die Sanierung der denkmalgeschützten Stadtmauer beim Gleisle-Areal hat begonnen. Das teilt die städtische Pressestelle mit.

Die Experten machen sich vor Ort ein Bild über die denkmalgerechte Sanierung der historischen Gernsbacher Stadtmauer. Foto: Stadt Gernsbach

© BT

Die Experten machen sich vor Ort ein Bild über die denkmalgerechte Sanierung der historischen Gernsbacher Stadtmauer. Foto: Stadt Gernsbach

Die Bauträgerfirma Emely konnte jetzt eine erste Probefläche dem durch die Stadt Gernsbach beauftragten Gutachter Professor Erwin A. Schwing präsentieren. Auch die zuständige Bauleiterin Fatma Souidene machte sich vor Ort ein Bild über die Sanierungsarbeiten. Eine Abstimmung mit dem Denkmalamt werde in Kürze erfolgen, damit die Gernsbacher Stadtmauer am Fuße der Altstadt weiter fach- und denkmalgerecht verfugt, verankert und stabilisiert werden kann. Damit rückt die Realisierung des Projekts zur Errichtung eines Mehrfamilienhauses mit Tiefgarage einen großen Schritt näher, informiert die Stadt: „Voraussetzung für den Beginn des Wohnhausbaus ist der Abschluss der Arbeiten zur Sanierung der historischen Stadtmauer.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.