Sachbeschädigungen im Murgtal angezeigt

Gaggenau/Gernsbach (red) – Gleich mehrere Sachbeschädigungen wurden den Beamten des Polizeireviers Gaggenau am Wochenende gemeldet. Die Vorfälle ereigneten sich in Bad Rotenfels und Gernsbach.

Die Polizei ermittelt wegen drei Sachbeschädigungen, die sich am Wochenende im Murgtal ereigneten. Symbolfoto: Archiv

Die Polizei ermittelt wegen drei Sachbeschädigungen, die sich am Wochenende im Murgtal ereigneten. Symbolfoto: Archiv

Die erste Sachbeschädigung wurde im Zeitraum zwischen Freitagabend und Montagmorgen in der Kleinen Austraße in Bad Rotenfels verübt. Dort machte sich ein bislang Unbekannter an dem Volkswagen eines 50-Jährigen zu schaffen. Er zerkratzte dessen Lack und beschädigte einen Reifen des Wagens. Insgesamt verursachte der Unbekannte einen Sachschaden von rund 2.000 Euro an dem Fahrzeug.

Zu weiteren Sachbeschädigungen kam es am Sonntag in Gernsbach. Dort wurden im Zeitraum zwischen 1 und 10 Uhr die Fassade eines Wohnhauses in der Igelbachstraße sowie ein vor dem Anwesen abgestellter Anhänger mit Farbe beschmiert. Durch die Schmierereien entstand ein Sachschaden von etwa 1.300 Euro.

In der Casimir-Katz-Straße wurde durch einen bislang Unbekannten zwischen 13.30 Uhr und 19.30 Uhr die Heckscheibe eines dort abgestellten Opels eingeschlagen. Hier war ein Schaden von knapp 500 Euro zu beklagen. Die Beamten des Polizeireviers Gaggenau haben in allen drei Fällen die Ermittlungen aufgenommen und nehmen unter der Telefonnummer (0 72 25) 9 88 70 Zeugenhinweise entgegen, heißt es im Polizeibericht.

Zum Artikel

Erstellt:
16. November 2020, 17:05 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 30sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.