„Rimini von Forbach“ feiert Renaissance

Forbach (stj) – Der Bootsverleih an der Schwarzenbach-Talsperre boomt in Corona-Zeiten. Das BT stellt das idyllische touristische Angebot im Rahmen seiner Serie „Urlaub daheim“ vor.

Seit knapp 90 Jahren ein touristischer Anlaufpunkt auf Gemarkung Forbach: Der Bootsverleih an der Schwarzenbach-Talsperre. Foto: Stephan Juch

© stj

Seit knapp 90 Jahren ein touristischer Anlaufpunkt auf Gemarkung Forbach: Der Bootsverleih an der Schwarzenbach-Talsperre. Foto: Stephan Juch

Von Stephan Juch

Das internationale Publikum ist weg, trotzdem kommen mehr Gäste: Der Bootsverleih an der Schwarzenbach-Talsperre boomt in Corona-Zeiten. Darüber freut sich Johannes Genter. Er hat seit zehn Jahren das Kommando auf dem Holzsteg der Schwarzenbach-Talsperre, wo schon seit fast 90 Jahren Boote ablegen, mit denen Touristen und Einheimische das künstlich angelegte Gewässer am besten erkunden können.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.