Rat kippt zwei Bebauungspläne in Gaggenau

Gaggenau (uj) – Ein Paket von zehn Bebauungsplänen erörterte der Gemeinderat in Gaggenau in seiner Sitzung am Montag in der Jahnhalle. Für zwei kam aus unterschiedlichen Gründen das Aus.

Die Fläche unterhalb des Selbacher Sportplatzes wird jetzt doch nicht als Baugebiet erschlossen. Foto: Willi Walter

© wiwa

Die Fläche unterhalb des Selbacher Sportplatzes wird jetzt doch nicht als Baugebiet erschlossen. Foto: Willi Walter

Von BT-Redakteur Ulrich Jahn

So vielfältig wie die insgesamt zehn Bebauungspläne waren auch die jeweiligen Abstimmungsergebnisse über diese am Montag in der Sitzung des Gaggenauer Gemeinderats. Und in allen Fällen folgten die Räte den Vorschlägen der Verwaltung. Die Aufstellung aller Pläne soll im beschleunigten Verfahren nach Paragraf 13 in Verbindung mit Paragraf 13a Baugesetzbuch erfolgen. Für alle Plangebiete wurden bis Ende Oktober 2020 die Ergebnisse der erforderlichen artenschutzrechtlichen Prüfungen vorgelegt und in einzelnen Fällen bereits weitere gutachterliche Stellungnahmen eingeholt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2021, 21:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 42sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen