Polizei: Rollerfahrer schwer zu schnappen

Murgtal (stj) – Das Polizeirevier Gaggenau registriert eine Problem-Zunahme mit Zweiradfahrern und ist diesbezüglich derzeit sowohl in Zivil als auch in Uniform massiv im Einsatz.

Wer seinen Roller ohne gültiges Versicherungskennzeichen auf einer öffentlichen Straße in Betrieb setzt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Foto: BT-Archiv

© BT

Wer seinen Roller ohne gültiges Versicherungskennzeichen auf einer öffentlichen Straße in Betrieb setzt, muss mit einem Bußgeld rechnen. Foto: BT-Archiv

Von BT-Redakteur Stephan Juch

„Rollerfahrer entkommt Polizei nach Flucht vor Kontrolle“; „Rollerfahrer ohne Kennzeichen und Führerschein unterwegs“; „Rollerfahrer flüchtet vor Polizei und gefährdet Fußgänger“: Schlagzeilen wie diese sind deutschlandweit mehr oder weniger an der Tagesordnung. Im Murgtal ist das nicht anders. Besonders auffällig sind die Probleme derzeit in Gernsbach und in Gaggenau, bestätigt der erste Polizeihauptkommissar Harald Dieterle. Bei gutem Wetter waren am vergangenen Wochenende wieder viele Rollerfahrer unterwegs – nicht alle mit gültigen Versicherungskennzeichen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.