Pionier der Moderne in Gernsbach und Baden-Baden

Gernsbach (czo) – Anlässlich seines 200. Todestags beleuchtet das BT die außergewöhnliche Karriere von Joseph von Lassolaye.

Stark verwitterte Grabsteine an der Stadtmauer südlich der Liebfrauenkirche Gernsbach: Errichtet 1822 und 1805 für Joseph von Lassolaye und seine Frau. Foto: Cornelia Zorn

© czo

Stark verwitterte Grabsteine an der Stadtmauer südlich der Liebfrauenkirche Gernsbach: Errichtet 1822 und 1805 für Joseph von Lassolaye und seine Frau. Foto: Cornelia Zorn

Von Cornelia Zorn

An der Innenseite der Stadtmauer südlich der Liebfrauenkirche ist ein verwitterter Grabstein mit einer nur noch schwer zu entziffernden Inschrift zu finden. Joseph von Lassolaye, für den er errichtet wurde, prägte die Region nachhaltig. Er baute die erste Straße im Murgtal und war der erste Ehrenbürger von Baden-Baden. Anlässlich seines 200. Todestags beleuchtet das BT seine außergewöhnliche Karriere in drei Folgen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.