Oberleitung beschädigt: Strecke gesperrt

Forbach (red) – Weil eine Oberleitung durch einen Baum beschädigt wurde, ist die Strecke zwischen Forbach und Heselbach gesperrt. Ein Schienenersatzverkehr ist eingerichtet.

Symbolfoto: Ralf Hirschberger/dpa

© dpa

Symbolfoto: Ralf Hirschberger/dpa

Wegen der Reparaturarbeiten verkehren bis auf weiteres keine Stadtbahnen der AVG-Linien S8 und S81 zwischen den Haltestellen Forbach und Heselbach. Wie die AVG mitteilt, verkehren die Stadtbahnen aus Richtung Rastatt kommend bis zum Bahnhof Forbach. Dort können die Fahrgäste in die Busse in Richtung Heselbach umsteigen, um Ihre Fahrt fortzusetzen.

Aus Richtung Freudenstadt kommend verkehren die AVG-Stadtbahnen bis zur Haltestelle Heselbach. Dort können die Fahrgäste in die Busse des Ersatzverkehrs in Richtung Forbach umsteigen. Von Forbach aus kann die Fahrt dann erneut in den Bahnen der AVG fortgesetzt werden.

Nach derzeitigem Stand werden die Reparaturarbeiten auch am morgigen Dienstag, 21. April, noch andauern. Aktuelle Informationen gibt es auf www.avg.info.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2020, 17:18 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.