Noch ein Jahr warten auf Radlerbrücke

Weisenbach (mm) – Die „unendliche Geschichte“ geht weiter: Radler müssen noch ein Jahr warten, bis sie das Teilstück der „Tour de Murg“ zwischen Weisenbach und Hilpertsau gefahrlos befahren können.

Die Radler auf der „Tour de Murg“ müssen sich weiter gedulden. Der  Brückenbau  zwischen Weisenbach und Hilpertsau verzögert sich. Foto: Raimund Götz

© rag

Die Radler auf der „Tour de Murg“ müssen sich weiter gedulden. Der Brückenbau zwischen Weisenbach und Hilpertsau verzögert sich. Foto: Raimund Götz

Von BT-Redakteur Markus Mack

Seit Februar 2020 sind die Arbeiten für die neue Radlerbrücke im Gange. Derzeit ist es allerdings eher ruhig auf der Baustelle, der Kran ist abgebaut. Bauherrin ist die Bundesrepublik Deutschland, vertreten durch das Land Baden-Württemberg. Dieses wiederum wird vertreten durch das Regierungspräsidium Karlsruhe.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
30. September 2021, 17:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen