Neue Erfahrungen im FSJ-Praktikum

Forbach (birk) – Erstmals bietet die Seelsorgeeinheit Forbach-Weisenbach ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Pfarrgemeinde sowie Praktikantin Helena Arntz sind sehr zufrieden mit den Erfahrungen.

FSJ-Praktikantin Helena Arntz (links) und Gemeindereferentin Michaela Feldin. Foto: Joachim Birk

© birk

FSJ-Praktikantin Helena Arntz (links) und Gemeindereferentin Michaela Feldin. Foto: Joachim Birk

Von Joachim Birk

„Meine Motivation war es, zwischen Abitur und Studium neue, andersartige Erfahrungen zu gewinnen“, berichtet die Neunzehnjährige. Zwar will sie sich künftig beruflich eher im naturwissenschaftlichen Bereich bewegen, doch grundlegende Erfahrungen wie Teamorientierung und andere soziale Kompetenzen seien in jedem Berufsfeld gefragt. So hat die junge Forbacherin verschiedene Möglichkeiten sondiert, ein Freiwilliges Soziales Jahr zu absolvieren, bevor sie sich für den Einsatz in der örtlichen Kirchengemeinde entschied.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Mai 2021, 16:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 34sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte