Mutwillige Zerstörung an Kirche Oberweier

Gaggenau (uj) – Böse Überraschung zum Wochenende. Bislang unbekannte Täter beschädigten mutwillig die Treppe zur Kirche Sankt Johannes im Gaggenauer Stadtteil Oberweier. Die Polizei sucht Zeugen.

Eine Spur der Verwüstung richten die Täter an der Treppe zur Kirche St. Johannes in Oberweier an. Foto: Ulrich Jahn

© Jahn

Eine Spur der Verwüstung richten die Täter an der Treppe zur Kirche St. Johannes in Oberweier an. Foto: Ulrich Jahn

Von Ulrich Jahn

Bislang Unbekannte demolierten zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen eine Sandsteintreppe am Eingangsbereich der katholischen Kirche Oberweier in der Straße „Im Eck“ in dem Gaggenauer Stadtteil. Die Vandalen warfen nach Angaben der Polizei zwischen 17 Uhr und 8.45 Uhr einen rund zehn Kilo schweren Sandstein die Treppe im hinteren Bereich der Kirche St. Johannes hinunter, der im Eingangsbereich hinter der Mauer der Treppe lag.

Dadurch wurden mehrere Treppenstufen beschädigt. Als der Mesner am Sonntagmorgen die Kirchentür öffnen wollte, entdeckte er die mutwillige Beschädigung. Der Sachschaden wird von der Polizei auf etwa 8.000 Euro geschätzt. Sachdienliche Hinweise zu verdächtigen Personen werden unter Telefon (0 72 25) 9 88 70 an die Beamten des Polizeireviers Gaggenau erbeten.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 22sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.