Michelbach: Imkerei verbindet Generationen

Gaggenau (er) – Wenn das Wissen der Alten die Jungen begeistert: Von Otto Weber (87) hat Moritz Rieger (29) die Grundlagen der Imkerei gelernt.

Otto Weber und Moritz Rieger vor einem alten Bienenhaus aus dem Jahr 1959. Foto: Manfred Vogt

© rohwer

Otto Weber und Moritz Rieger vor einem alten Bienenhaus aus dem Jahr 1959. Foto: Manfred Vogt

Von Elke Rohwer

„Ein Bienenvolk ist im Grunde wie ein einziges Tier, wie ein einziger Organismus. Eine Biene allein ist nicht lebensfähig. Und jede hat, entsprechend ihrem Alter, ihre spezielle Aufgabe“, erklärt Moritz Rieger. Im Gespräch lässt sich die Faszination erahnen, die der 29-jährige Michelbacher mit den nützlichen Tieren verbindet. Seit sechs Jahren hält er auf Streuobstwiesen Bienen. Vieles von seinem Fachwissen hat Moritz Rieger von dem 87-jährigen Michelbacher Otto Weber bekommen, der selbst ein leidenschaftlicher Imker ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
19. September 2021, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen