„Löchle“ muss warten

Loffenau (ham) – Zumindest in kleinen Schritten will der Gemeinderat von Loffenau das touristische Potenzial der Kommune heben. Aufgrund der Corona-Krise strich das Gremium Anfang Mai die Aufwertung der Freizeitanlage Löchle und die Zertifizierung der „Großen Loffenauer Runde“. Beides hätte rund 100 000 Euro verschlungen.

Die Loffenauer planen einen Seiteneinstieg zum Bad Herrenalber Wildkatzenpfad. Foto: BT-Archiv

© red

Die Loffenauer planen einen Seiteneinstieg zum Bad Herrenalber Wildkatzenpfad. Foto: BT-Archiv

Von Hartmut Metz

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.