Lkw-Pritsche wird in Gaggenau zum Altarraum

Gaggenau (cv) – Die Seelsorgeeinheit Gaggenau feierte Gottesdienst im Traischbachstadion.

Gut besucht ist der Gottesdienst am Sonntagvormittag. Auch an Heiligabend will die Seelsorgeeinheit im Fußballstadion zusammenkommen. Foto: Christiane Vugrin

© cv

Gut besucht ist der Gottesdienst am Sonntagvormittag. Auch an Heiligabend will die Seelsorgeeinheit im Fußballstadion zusammenkommen. Foto: Christiane Vugrin

Von Christiane Vugrin

Sonntagvormittag, der dritte Advent. Schon einige Zeit vor 11 Uhr füllt sich nach und nach das Traischbachstadion. Menschen mit Mund-Nasen-Schutz und Kissen oder Decken unter dem Arm nehmen an ausgewiesenen Tribünenplätzen auf der überdachten Tribüne Platz. Es ist kein Open-Air-Konzert oder Freilufttheater, zu dem sich zahlreiche Menschen zusammenfinden – sondern ein Sonntagsgottesdienst der Seelsorgeeinheit Gaggenau. Altar und Ambo Holzpaletten sind in einem Lkw der Lebenshilfe aufgebaut.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.