Landkreis-CDU gegen PFC-Deponie Oberweier

Gaggenau/Rastatt (BT) – Auf der Deponie in Oberweier soll kein PFC-haltiges Material abgelagert werden. Dies fordert die CDU-Kreistagsfraktion.

In Oberweier wendet sich eine Bürgerinitiative gegen die Pläne des Landkreises, auf der Hausmülldeponie PFC-haltigen Erdaushub zu lagern. Foto: Frank Vetter/Archiv

© fuv

In Oberweier wendet sich eine Bürgerinitiative gegen die Pläne des Landkreises, auf der Hausmülldeponie PFC-haltigen Erdaushub zu lagern. Foto: Frank Vetter/Archiv

In einem Antrag für die kommende Sitzung des Abfallwirtschaftsausschusses des Landkreises Rastatt fordert die CDU-Kreistagsfraktion, dass ein externer Moderator die beiden Seiten, die Bürgerinitiative auf der einen und den Abfallwirtschaftsbetrieb (AWB) auf der anderen, miteinander in ein Gesprächsverfahren bringt. „Nach unserer Auffassung kann nur ein neutraler Dritter mit Moderationskompetenz die beiden Seiten zu einem konstruktiven Austausch und Wiederherstellung einer vertrauensbasierten Gesprächsgrundlage bringen“, erklärt Fraktionsvorsitzender Andreas Merkel. Der Ausschuss des Kreistags soll durch ein moderiertes Verfahren die Faktenlage aufbereiten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.