Lärmschutz-Initiative Ottenau „entsetzt“

Gaggenau (uj) – „Entsetzt“ zeigen sich Anwohner der Siedlung Ottenau darüber, dass das Regierungspräsidium Pläne weiter verfolgt, den Parkplatz an der B462 unterhalb des Amalienbergs zu erweitern.

Zwischen Parkplatz und Bundesstraße unterhalb des Amalienbergs soll eine Lärmschutzwand entstehen. Dennoch haben Anlieger Bedenken, ihre Situation könnte sich dadurch verschlechtern. Foto: Ulrich Jahn

© uj

Zwischen Parkplatz und Bundesstraße unterhalb des Amalienbergs soll eine Lärmschutzwand entstehen. Dennoch haben Anlieger Bedenken, ihre Situation könnte sich dadurch verschlechtern. Foto: Ulrich Jahn

Von Ulrich Jahn

„Mit Entsetzen“ haben Einwohner der Siedlung Ottenau, die unmittelbar unterhalb des Amalienbergs wohnen, dem BT-Bericht „Pläne für Parkplatzerweiterung wieder aktuell“ vom 14. Oktober entnommen, dass das Vorhaben der Vergrößerung des Parkplatzes am Amalienberg vorangetrieben werden soll. Das Regierungspräsidium hatte auf BT-Anfrage erklärt, dass die Planungen wieder aufgenommen worden seien. Ziel sei es, im nächsten Jahr Baurecht zu erhalten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.