Kunst in Gernsbacher Schaufenstern

Gernsbach (sga) - Wer im August mit wachsamen Blick durch Gernsbach spaziert, kann in einigen Schaufenstern bunte Farbtupfer entdecken. Mehrere Künstler präsentieren dort ihre Werke.

Da die Pandemie Ausstellungen erschwert, präsentieren die Künstler ihre Werke nun in Schaufenstern. Foto: Sarah Gallenberger/BT

© sga

Da die Pandemie Ausstellungen erschwert, präsentieren die Künstler ihre Werke nun in Schaufenstern. Foto: Sarah Gallenberger/BT

An den Wochenenden vom 8. bis zum 30. August zeigen die Künstler Arturo Laime (Malerei), Annegret Kalvelage (Bildhauerei), Mario Grau (Malerei), Maria Mantis (Fotografie), Krystyna Lubanski (Aquarell) und Heiner Strackharn (Lichtkunst) auf eine besondere Art und Weise, was sie können: Weil Corona normale Ausstellungen nur mit Abstands- und Hygieneregelungen zulässt, entschieden sich die Künstler für die Alternative „Tage der offenen Fenster“. So sind ihre Werke an 19 verschiedenen Orten der Stadt zu finden.

Darüber hinaus bieten einige der Künstler besondere Vorstellungen ihrer Werke – am Samstag, 8. August, 11 Uhr in der Bücherstube Gernsbach; Sonntag, 16. August, 13 bis 17 Uhr im „KunstRaum“ von Kalvelage; Samstag, 22. August, 11 bis 13 Uhr im Atelier von Laime. Am Abend des selbigen Tags findet um 19 Uhr ein Künstlergespräch im Gerns Garden Poolbar und Restaurant statt, um Voranmeldung wird über die Website gebeten.

www.kunstingernsbach.wordpress.com

Zum Artikel

Erstellt:
7. August 2020, 14:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.