Kein PFC-Aushub nach Oberweier

Gaggenau (tom) – Der Landkreis Rastatt hat seine Pläne aufgegeben, auf der Deponie „Hintere Dollert“ im Gaggenauer Stadtteil Oberweier mit PFC belastete Erde zu lagern.

Die Hausmülldeponie in Oberweier scheidet als Standort für eine PFC-Deponie aus. Gleichwohl gilt sie als geeignet für leicht belasteten Aushub und Bauschutt. Foto: pr

© pek

Die Hausmülldeponie in Oberweier scheidet als Standort für eine PFC-Deponie aus. Gleichwohl gilt sie als geeignet für leicht belasteten Aushub und Bauschutt. Foto: pr

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Die geplante Ablagerung von PFC-haltigem Erdaushub auf der Mülldeponie in Gaggenau-Oberweier scheint vom Tisch. Dies zumindest geht aus der Sitzungsvorlage für den Ausschuss Abfallwirtschaftsbetrieb des Landkreises Rastatt hervor. Er soll am Dienstag, 6. Juli, darüber abstimmen. Der Kreistag wird am 27. Juli über as Thema befinden. Als denkbare Alternativstandorte zählen zwei Flächen in Rheinmünster-Stollhofen und eine neben der A5 bei Bühl-Weitenung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
1. Juli 2021, 15:11 Uhr
Aktualisiert:
1. Juli 2021, 18:23 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 05sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen