Juniorwahl am ASG Gernsbach: FDP und Grüne stark

Gernsbach (stj) – Kai Whittaker wäre auch als Direktkandidat in den Bundestag eingezogen, wenn es nach dem politischen Willen der Acht- bis Zwölftklässler am Albert-Schweitzer-Gymnasium ginge.

So sieht das Zweitstimmen-Ergebnis aus, das bei der Juniorwahl der Acht- bis Zwölftklässler am ASG ausgezählt wurde. Grafik: Jasmin Vogt (Quelle: ASG)

© jv

So sieht das Zweitstimmen-Ergebnis aus, das bei der Juniorwahl der Acht- bis Zwölftklässler am ASG ausgezählt wurde. Grafik: Jasmin Vogt (Quelle: ASG)

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Das dürfte den Christdemokraten freuen. Anders sieht es hingegen bei den Zweitstimmen aus: Da kommt die CDU bei der Juniorwahl am ASG noch stärker unter die Räder als dies bei der echten Wahl der Fall gewesen ist.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.