Jugendlicher Sittenverfall in Gernsbach

Gernsbach (stj) – Böllerschüsse, Saufgelage, Corona-Verstöße: Untragbare Zustände herrschen seit Wochen im Bereich Stadtbahn-Haltestelle Mitte – Sozialstation – Nahkauf.

Der Bereich Stadtbahn-Haltestelle Gernsbach Mitte, Sozialstation, Nahkauf, Scheffelstraße, Tennisplätze ist seit Monaten Schauplatz jugendlicher Partygelage. Trotz offensichtlicher Corona-Verstöße und anderer Vergehen können die Beteiligten bislang offenbar ungehindert ihren Vorlieben frönen. Foto: Veronika Gareus-Kugel

© vgk

Der Bereich Stadtbahn-Haltestelle Gernsbach Mitte, Sozialstation, Nahkauf, Scheffelstraße, Tennisplätze ist seit Monaten Schauplatz jugendlicher Partygelage. Trotz offensichtlicher Corona-Verstöße und anderer Vergehen können die Beteiligten bislang offenbar ungehindert ihren Vorlieben frönen. Foto: Veronika Gareus-Kugel

Von Stephan Juch

„Schrecklich, dass es in einer Demokratie so weit gekommen ist und in einer Kleinstadt immer die gleichen Jugendlichen massiven Terror ausüben.“ Diese drakonischen Worte leiten einen Brief ein, der jüngst an Bürgermeister Julian Christ, Vertreter der Gemeinderatsfraktionen und an das BT geschickt worden ist. Darin prangert der „anonyme Briefeschreiber“, hinter dem sich wohl mehrere Verfasser verstecken (zumindest ist darin mehrfach von „wir“ die Rede), die untragbaren Zustände in Teilen der Innenstadt an, wo es offenbar regelmäßig zu abendlichen Saufgelagen, Corona-Verstößen, Böllerschüssen und anderen Verfehlungen kommt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.