Jede Investition muss gut überlegt sein

Gernsbach (stj) – Bürgermeister Julian Christ hat den Haushaltsplanentwurf für das Jahr 2021 eingebracht. Das BT blickt auf die geplanten Investitionsmaßnahmen bis ins Jahr 2024.

Circa 6,38 Millionen Euro sind notwendig, um den Hochwasserschutz auf der gesamten Länge im Bereich der Kernstadt zu verbessern. Das Foto entstand am 3. Februar 2020. Foto. Stephan Juch

© stj

Circa 6,38 Millionen Euro sind notwendig, um den Hochwasserschutz auf der gesamten Länge im Bereich der Kernstadt zu verbessern. Das Foto entstand am 3. Februar 2020. Foto. Stephan Juch

Von Stephan Juch

Es war wohl die schnellste Haushaltseinbringung aller Zeiten, die im Gernsbacher Gemeinderat am Montagabend erfolgte. Bürgermeister Julian Christ erklärte nur kurz das Prozedere, verwies auf eine coronabedingte, möglichst schlanke Sitzungsführung und auf die weiteren Termine. Am 22. Januar ist ein digitales Arbeitsgespräch mit den Fraktionen zum Haushalt anberaumt, am 8. Februar steht die Beratung der Anträge aus den Reihen der Kommunalpolitiker auf der Tagesordnung, ehe die Finanzplanung nach der Vorlage der fraktionellen Haushaltsreden am 22. Februar verabschiedet wird.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.