Instrumente zirkeln nicht ganz nach Plan

Gernsbach (red) – Der Musikverein Hilpertsau hat seinen Musiker-Nachwuchs ausgezeichnet. Acht Kinder nahmen erfolgreich am Instrumentenzirkel teil, der pandemiebedingt nicht wie gewohnt ablief.

Die Kinder des Musikvereins Hilpertsau freuen sich über ihre Urkunden. Foto: MV Hilpertsau

© red

Die Kinder des Musikvereins Hilpertsau freuen sich über ihre Urkunden. Foto: MV Hilpertsau

Alle haben es sich so schön vorgestellt: Das bewährte Konzept des Musikvereins Hilpertsau für die Blockflötenausbildung mit einem Instrumentenzirkel abzuschließen, sollte auch dieses Jahr wieder zur Anwendung kommen. Es sieht vor, dass den Kindern in Form eines Schnupperkurses die einzelnen Instrumentengruppen des Musikvereins (Blechbläser, Holzbläser und Schlagwerk) näherzubringen. In enger Zusammenarbeit mit dem Musikverein aus Reichental war alles vorbereitet, Instrumente waren geputzt, Lehrer wurden verpflichtet, Terminpläne waren erstellt und der Start lief auch sehr verheißungsvoll.

Trotz jähen Endes ein Erfolg

Dann kam es leider anders als geplant. Gerade als der erste Teil des Zirkels abgeschlossen war, machte die Corona-Pandemie dem weiteren Verlauf einen Strich durch die Rechnung, an eine Weiterführung des Instrumentalunterrichts war nicht mehr zu denken. Trotzdem sollten die Anstrengungen der Kinder mit einem ordentlichen Abschluss belohnt werden. Die Lockerung der Versammlungsbeschränkungen machte es jetzt möglich, dass sich Eltern, Kinder und Jugendleiter mit entsprechendem Abstand im Freien treffen konnten, um die obligatorischen Urkunden für den Instrumentenzirkel zu überreichen. Stolz nahmen Benjamin, Emilia, Enja, Fabian, Leon, Maxim, Mika und Sophia nicht nur ihre Urkunde entgegen, sondern auch ein kleines Geschenk in Form eines Mundschutzes, den die Kinder zum abschließenden Gruppenfoto dann auch gleich aufsetzten. Die Kinder waren sich laut Mitteilung des Musikvereins Hilpertsau alle einig, dass der Instrumentenzirkel trotz des jähen Endes Spaß gemacht hat. Die meisten hatten trotz der verkürzten Fassung des Instrumentenzirkels auch ein Instrument gefunden, das sie ins Herz geschlossen haben und das sie in Zukunft erlernen möchten.

Zum Artikel

Erstellt:
6. Juli 2020, 11:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 47sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.