In Gaggenau sollen Lkw-Stellplätze entstehen

Gaggenau (uj) – Die Pläne für eine Parkplatzerweiterung an der B462 in Gaggenau sind weiter aktuell. Das Regierungspräsidium will für Areal unterhalb des Amalienbergs nächstes Jahr Baurecht erhalten.

Wird der Parkplatz an der B462 umgebaut und erweitert, werden unter anderem die Sitzbänke versetzt. Foto: Ulrich Jahn

© uj

Wird der Parkplatz an der B462 umgebaut und erweitert, werden unter anderem die Sitzbänke versetzt. Foto: Ulrich Jahn

Von Ulrich Jahn

„Ziel ist es, im nächsten Jahr Baurecht zu erhalten.“ Das erklärte am Dienstag die Pressestelle des Regierungspräsidiums Karlsruhe zum Thema möglicher Erweiterung des Parkplatzes an der Bundesstraße 462 in Höhe des Amalienbergs in Gaggenau. Lange Zeit hatte sich nichts getan in Sachen Parkplatz. Im Jahr 2018 wurden Überlegungen bekannt, diesen zu erweitern und das Abstellen von bis zu 15 Lkw zu ermöglichen. Das Areal ist bekanntlich seit Jahren für Lkw gesperrt. Doch die Realität sieht anders aus. Insbesondere in den Abend- und Nachtstunden ist die Fläche von „Brummis“ belegt. Zunehmender Lkw-Verkehr, zu wenige Parkplätze – die Lkw-Fahrer stecken in einer Zwickmühle. Denn Ruhezeiten müssen eingehalten werden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
13. Oktober 2020, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 31sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte