Impfgegner-Aktion vor dem Gernsbacher Rathaus

Gernsbach (BNN) – Vor dem Gernsbacher Rathaus hingen am Donnerstag Plakate mit Äußerungen von Impfgegnern. Am Morgen entfernten Mitarbeiter der Verwaltung die Gegenstände.

Die Kerzen und Plakate haben Impfgegner nach Aussage des Gernsbacher Bürgermeisters Julian Christ am Mittwochabend vor dem Rathaus platziert. Foto: Sabine Rieger

Die Kerzen und Plakate haben Impfgegner nach Aussage des Gernsbacher Bürgermeisters Julian Christ am Mittwochabend vor dem Rathaus platziert. Foto: Sabine Rieger

Von BNN-Redakteur Adrian Mahler

„Nein! Zur Impfpflicht“, „DDR 2.0: Wollen wir wirklich da hin?“, „Sofortiger Impfstopp“ oder „Gernsbach weiß Bescheid“: Vor dem Gernsbacher Rathauses hängen am Donnerstagmorgen zahlreiche Plakate mit Äußerungen von Impfgegnern. Auf der Treppe vor dem Gebäude stehen Dutzende Kerzen. Dazwischen liegen weitere Blätter mit Aufschriften wie „Wir sind alle gleich und gleich viel wert“ oder „Wenn die Impfpflicht für die Pflege kommt, seid euch bewusst, dass das System kollabiert.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Dezember 2021, 17:45 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 54sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte