Hundsbach größtenteils offline

Forbach (stj) – „Geopolitische Ereignisse“ erreichen den Forbacher Ortsteil und legen das Satelliten-Internet lahm.

Mit dem Satelliten Ka-Sat (hier noch in einem Reinraum des Astrium-Standorts in Toulouse) sollte selbst der hinterste Schwarzwaldhof Chancen auf Anschluss ans schnelle Internet bekommen. Hundsbach profitierte als eine der ersten Ortschaften davon. Foto: Astrium/dpa

© picture alliance / dpa

Mit dem Satelliten Ka-Sat (hier noch in einem Reinraum des Astrium-Standorts in Toulouse) sollte selbst der hinterste Schwarzwaldhof Chancen auf Anschluss ans schnelle Internet bekommen. Hundsbach profitierte als eine der ersten Ortschaften davon. Foto: Astrium/dpa

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Mit dem landesweiten Modellprojekt „Breitbanderschließung im ländlichen Raum mit Satelliten“ machte Hundsbach am Weltfernmeldetag 2010 Schlagzeilen. Seither wird in den alten Forbacher Ortsteilen über den Satelliten Ka-Sat im Internet gesurft. Doch seit 24. Februar herrscht bei den Kunden plötzlich Funkstille. „Das Internet in Hundsbach ist tot“, bedauert Susanne Albrecht vom ortsansässigen Forstbetrieb Albrecht.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.