Holz auf Gaggenauer Grünschnittplätzen

Gaggenau (tom) – Auf den städtischen Grünschnittplätzen lagert so einiges an durchaus brennbarem gutem Holz. Doch einfach so „versägen“ ist nicht drin.

Auf dem Grünschnittplatz Bad Rotenfels liegt dickes Stammholz und wartet auf eine Verwendung. Es soll aber nicht verheizt werden. Foto: Thomas Senger

© tom

Auf dem Grünschnittplatz Bad Rotenfels liegt dickes Stammholz und wartet auf eine Verwendung. Es soll aber nicht verheizt werden. Foto: Thomas Senger

Von BT-Redakteur Thomas Senger

„Nix verkomme lasse!“ – Für alte Murgtäler gilt das auch heute noch. Schließlich wissen sie um die Mühsal des Ackerns auf kargen Böden, des Mähens an steilen Hängen – und auch des Holzmachens in dichten Wäldern. Deshalb hadern manche von ihnen mit den neuen Zeiten, wenn sie sehen, wie gesundes Stammholz und armdicke gute Äste auf dem Grünschnittplatz verrotten. „Die kann man doch versägen!“, heißt es dann. Denn der nächste Winter kommt bestimmt und das Brennholz wird nicht billiger.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
22. August 2021, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 36sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen