Herrenwies bekommt Nationalparkhaus

Forbach (red) – Das denkmalgeschützte Gebäude des ehemaligen Rossstalls im Ortsteil Herrenwies wird zum Nationalparkhaus. Das Finanzministerium hat die Baufreigabe für den Umbau erteilt.

Der Herrenwieser Rossstall wird zum Nationalparkhaus. Das Finanzministerium hat die Baufreigabe erteilt. Foto: Markus Mack/Archiv

© mm

Der Herrenwieser Rossstall wird zum Nationalparkhaus. Das Finanzministerium hat die Baufreigabe erteilt. Foto: Markus Mack/Archiv

Es soll die zentrale Anlaufstelle für Besucher im nördlichen Teil des Nationalparks Schwarzwald werden. Das Land investiert 1,75 Millionen Euro. Wann die Bauarbeiten beginnen können, hängt laut Mitteilung aus Stuttgart insbesondere von der Witterung ab. Voraussichtlich wird das im März 2021 sein.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
18. November 2020, 14:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 03sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte