Tritte und Schläge am Gaggenauer Bahnhof

Gaggenau (BT/tom) – Im Bereich des Gaggenauer Bahnhofs ist es am frühen Samstagabend zu einer heftigen Schlägerei zwischen zwei Männern gekommen. Einer der Beteiligten ging auch auf Polizisten los.

Die Polizeibeamten nehmen den 38-Jährigen in Handschellen mit aufs Revier. Symbolfoto: Archiv

Die Polizeibeamten nehmen den 38-Jährigen in Handschellen mit aufs Revier. Symbolfoto: Archiv

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Tritte gegen den Kopf, Schläge mit der Faust: Es sind üble Szenen, die in den sozialen Medien kursieren. Knapp eine Minute lang zeigt das Handyvideo eines Augenzeugen rohe Gewalt am „Trinkertreff“ am Eingang zum Bahnhofsklo an der August-Schneider-Straße. Gegen einen 33-Jährigen wurde deshalb ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung eingeleitet. Wie die Polizei berichtet, hatte ein Zeuge am Samstag gegen 18.30 Uhr einen Streit zwischen zwei Männern gemeldet, der zu eskalieren drohte. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatte der 33-Jährige seinen Kontrahenten geschlagen und getreten sowie den auf dem Rücken Liegenden die dreistufige Treppe hinuntergezogen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2021, 15:39 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 39sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte