Grokage Gaggenau feiert Fastnachtsbeginn

Gaggenau (tom) – Die Grokage Gaggenau hat am Donnerstag, 11. November, in der Festhalle Bad Rotenfels die Eröffnung der neuen Fastnachtszeit gefeiert. Die Vorfreude auf die Saison 2021/22 steigt.

Vorsitzender Hans-Wolfgang Paulusch (links) und Stellvertreter Ralf Ebi (rechts) bei der Ehrung langjähriger Mitglieder. Foto: Thomas Senger

© tom

Vorsitzender Hans-Wolfgang Paulusch (links) und Stellvertreter Ralf Ebi (rechts) bei der Ehrung langjähriger Mitglieder. Foto: Thomas Senger

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Mit schmetternden Fanfaren begrüßte der Fanfarenzug der Grokage Gaggenau in der Festhalle Bad Rotenfels die Besucher: Der 11.11., Auftakt in die Fastnacht, war der Anlass am Donnerstagabend. „Es fühlt sich cool an“, sagte Francisco „Paco“ Palma Diaz, als er das Mikro in der Hand hielt. Schließlich ist das Moderieren sein Metier – doch das kurzweilige Parlieren durch ein Programm liegt zumindest bei den Fastnachtern schon bald zwei Jahre zurück: Anfang 2020 hatte die Grokage zum bislang letzten Mal drei abendfüllende Fastnachtssitzungen abgehalten. Nun, am 11.11., feierten die Mitglieder die Eröffnung der neuen Fastnachtszeit.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
12. November 2021, 16:53 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 28sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen