Gernsbach kündigt Vereinbarung mit Landkreis

Gernsbach (stj) – Die Stadt hat die Vereinbarung mit dem Landkreis Rastatt für die Bereitstellung von Stellplätzen auf dem Färbertor gekündigt. Hintergrund ist die Schließung der HLA.

Für die Bereitstellung von Stellplätzen auf dem Färbertorplatz fehlt durch das beschlossene Aus der HLA Gernsbach künftig die Grundlage. Foto: Stephan Juch

© stj

Für die Bereitstellung von Stellplätzen auf dem Färbertorplatz fehlt durch das beschlossene Aus der HLA Gernsbach künftig die Grundlage. Foto: Stephan Juch

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Das jüngst vom Kreisrat beschlossene Aus der Handelslehranstalt (HLA) Gernsbach hat jetzt erste, über die Bildungseinrichtung hinausgehende Folgen: „Da sich der Landkreis Rastatt für die Schließung der HLA Gernsbach entschieden hat, besteht keine Grundlage mehr für die 1979 abgeschlossene Vereinbarung für die Bereitstellung von Stellplätzen auf dem Färbertor“, erläutert die städtische Pressestelle auf eine entsprechende BT-Anfrage. „Die Stadt Gernsbach hat daher die Vereinbarung zum Ablauf des Schuljahres 2021/22 gekündigt.“ Sollte die Schule erst zum Ablauf des Schuljahrs 2022/23 geschlossen werden, bestehe natürlich die Bereitschaft seitens der Stadt, die Gestattung für ein Jahr weiter fortzuführen. Die Bereitstellung von Stellplätzen auf dem Färbertorplatz ist seit 42 Jahren an die Nutzung der HLA Gernsbach gekoppelt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.