Gernsbach die Stadt der Sonnenuhren

Gernsbach (vgk) – Rund 25 öffentliche Sonnenuhren gibt es in Gernsbach. Jetzt hat die Familie Melchert in der Kappler Straße eine „Westuhr“ an der Giebelwand ihres Hauses anbringen lassen.

Udo und Claudia Melchert zeigen sich jetzt fit auf dem Gebiet der Sonnenuhrenkunde. Ihr Haus in der Kappler Straße ziert eine „Westuhr“. Foto: Veronika Gareus-Kugel

© vgk

Udo und Claudia Melchert zeigen sich jetzt fit auf dem Gebiet der Sonnenuhrenkunde. Ihr Haus in der Kappler Straße ziert eine „Westuhr“. Foto: Veronika Gareus-Kugel

Von Veronika Gareus-Kugel

Für Tageslichtfans war der vergangene Montag einer der wichtigsten Tage des Jahres. Zeitgleich mit der Wintersonnwende am 21. Dezember um 11.02 Uhr Mitteleuropäischer Zeit (MEZ) war astronomischer Winterbeginn. Die längste Nacht des Jahres dauert aus diesem Anlass um die 16 Stunden. Danach kommt das Licht zurück. An diesem Tag bildet der Schatten der Sonne, sofern diese scheinen sollte, mit der oberen Linie der Sonnenuhr eine Einheit, erklärt Udo Melchert und schaut an seiner sonnengelben Fassade hoch.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Dezember 2020, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 37sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte