Geimpft, genesen, ausgeschlossen

Gaggenau (stj) – Eine Ottenauerin fällt bei der aktuellen Corona-Verordnung durchs Raster. Obwohl sie doppelt geimpft und genesen ist, verfügt sie über kein aktuell gültiges Zertifikat.

Zutritt nach 2G-Regel: So einfach ist es manchmal selbst für die nicht, die den Status erfüllen. Foto: Axel Heimken/dpa

© dpa

Zutritt nach 2G-Regel: So einfach ist es manchmal selbst für die nicht, die den Status erfüllen. Foto: Axel Heimken/dpa

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Aufgrund der hohen Corona-Infektionszahlen gilt in Deutschland nach wie vor für viele öffentliche Bereiche die 2G-Regel. So benötigt man in Baden-Württemberg einen Impf- oder Genesenennachweis, also ein digitales Impfzertifikat, um zum Beispiel Essen gehen zu können. Doch so einfach ist das mitunter nicht. Im Zuge sich stetig ändernder Verordnungen hat sich ein Regel-Wirrwarr entwickelt, das oft schwer zu verstehen ist und das immer noch nicht jeden Einzelfall abdeckt. Das zeigt ein Beispiel aus Ottenau.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
9. Februar 2022, 20:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 08sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte