Gegen Lkw-Rastplatz am Amalienberg

Murgtal (stj) – Die Murgtal-Bürgermeister wollen eine Lösung für das Problem fehlender Lkw-Parkplätze entlang der B462.

Wird der Parkplatz an der B 462 erweitert, müssten Sitzbänke versetzt und vereinzelt Bäume gefällt werden. Foto: Ulrich Jahn/Archiv

© uj

Wird der Parkplatz an der B 462 erweitert, müssten Sitzbänke versetzt und vereinzelt Bäume gefällt werden. Foto: Ulrich Jahn/Archiv

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Oberbürgermeister Christof Florus hat sich mit einem Brief an Ministerialdirektor Uwe Lahl gewandt und ihn an seine Zusage erinnert, sich für eine Sondierung eines geeigneten Standorts für einen ausreichend großen Lkw-Rastplatz im vorderen Eingangsbereich des Murgtals einzusetzen. Diese hatte Lahl im Zuge der Vorgespräche und der Bürgerinformationsveranstaltung im September 2018 zum Pilotprojekt eWayBW gegeben. Die Teststrecke für oberleitungsbetriebene Hybrid-Lkw befindet sich aktuell in der Realisierung.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.