Gaggenau investiert Millionen Euro in Schulen

Gaggenau (uj) – Die Stadt Gaggenau investiert in diesem und im nächsten Jahr mehrere Millionen Euro in die Schulen in ihrer Trägerschaft. Der größte Brocken fließt ins Goethe-Gymnasium.

Deutlich in die Jahre gekommen ist der Pavillon 2 des Goethe-Gymnasiums Gaggenau. Foto: Ulrich Jahn

© uj

Deutlich in die Jahre gekommen ist der Pavillon 2 des Goethe-Gymnasiums Gaggenau. Foto: Ulrich Jahn

Von Ulrich Jahn

In den Sommerferien 2020 stand der Pavillon 2 des Goethe-Gymnasiums im Mittelpunkt. Er wurde 1973 in Betrieb genommen und ist entsprechend altersschwach gewesen. Dort wurden im vergangenen Jahr sieben Klassenzimmer saniert und mit Akustikdecken versehen, was eine deutlich bessere Akustik zur Folge hat. Die Beleuchtung wurde auf LED umgestellt. Zudem wurden neue Medienpulte installiert. Maler sorgten für eine frische Optik der Räume und Flure.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
27. Januar 2021, 22:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte