Gaggenau: Brückensanierung verzögert sich

Gaggenau (tom) – Die Sanierung der Konrad-Adenauer-Brücke wird voraussichtlich erst Ende Juli beginnen.

Die Konrad-Adenauer-Brücke in Gaggenau gilt als wichtige Verbindung in die Innenstadt. Foto: Thomas Senger

© tom

Die Konrad-Adenauer-Brücke in Gaggenau gilt als wichtige Verbindung in die Innenstadt. Foto: Thomas Senger

Von BT-Redakteur Thomas Senger

„Die Baufirma hat uns mitgeteilt, dass sie noch keine Lieferzusagen für die Epoxidharzbeschichtung bekommen hat“, bestätigt das Rathaus auf BT-Anfrage. Erst Ende Juli werde die Material-Lieferung absehbar sein und dann könne man ohne Stillstand die Baustelle abwickeln. Die Arbeiten hätten im Juni beginnen sollen. Die wichtige Verbindung in die Innenstadt wird rund 17 Wochen für den Kfz-Verkehr gesperrt sein. Somit wäre die Brücke ab etwa Mitte November wieder befahrbar. Der Gemeinderat soll am Montag, 14. Juni, über das weitere Vorgehen befinden. Zur Diskussion steht auch die Einführung von kostenfreien Parkzeiten in der Tiefgarage Murgufer, um die Auswirkung der Sperrung für Geschäftsleute abzufedern. Weiterer Artikel zu diesem Thema.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
11. Juni 2021, 22:30 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte