Gaggenau: Aus Langeweile wird Gewalt

Gaggenau (tom) – Die in jüngster Zeit aufgetretenen Probleme mit Kindern und Jugendlichen in der Innenstadt habe man weitestgehend Griff. Dies bilanziert Oberbürgermeister Christof Florus.

Eine Gruppe aus fünf bis sechs unbekannten Jugendlichen hat Ende März mehrere Scheiben des leerstehenden Parkhotels eingeschlagen. Es entstand Sachschaden von rund 500 Euro. Foto: Ulrich Jahn

© uj

Eine Gruppe aus fünf bis sechs unbekannten Jugendlichen hat Ende März mehrere Scheiben des leerstehenden Parkhotels eingeschlagen. Es entstand Sachschaden von rund 500 Euro. Foto: Ulrich Jahn

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Auch er selbst sei im Frühjahr einmal eingeschritten, als Bürger belästigt wurden. „Erschreckend, was da an Kriminalität zutage getreten ist“, berichtete er gestern von Körperverletzungen, Bedrohungen mit dem Messer, Sachbeschädigungen und Beleidigungen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.