„Forschungsvorhaben Oberweier“

Rastatt/Gaggenau (tom) – In seiner Sitzung am 6. Juli soll der Betriebsausschuss des Abfallwirtschaftsbetriebs des Landkreises über die Entwicklung der Mülldeponie in Oberweier beraten.

Die künftige Nutzung der Mülldeponie in Gaggenau-Oberweier ist umstritten. Foto: Elke Rohwer/Archiv

© er

Die künftige Nutzung der Mülldeponie in Gaggenau-Oberweier ist umstritten. Foto: Elke Rohwer/Archiv

Von BT-Redakteur Thomas Senger

Im Vorfeld fordert die Bürgerinitiative Stop Deponie Oberweier, „um einen weiteren finanziellen Schaden für den Kreis und seine Bürger abzuwenden“, solle erst dann über weitere Projektschritte entschieden werden, wenn weitere Fragen geklärt seien. Dies fordert auch die Kreistagsfraktion der Grünen; sie wendet sich damit gegen die SPD. Diese will den Tagesordnungspunkt der heutigen Sitzung komplett absagen, um zunächst beraten zu können. Die Grünen hingegen sind der Ansicht: „Beratung ja – Beschlussfassung nein.“

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juli 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte