Forbach: Ziegenriss im Sasbachtal

Forbach (mm) – „Er hat wieder zugeschlagen“, da ist sich Konrad Roth sicher. Auf seiner Weide im Forbacher Sasbachtal wurde erneut eine Ziege getötet.

Ob der Grauwolf-Rüde GW  852m die Ziege gerissen hat, wird untersucht. Foto: FVA Baden-Württemberg/Archiv

© pr

Ob der Grauwolf-Rüde GW 852m die Ziege gerissen hat, wird untersucht. Foto: FVA Baden-Württemberg/Archiv

Von BT-Redakteur Markus Mack

Im Fördergebiet „Wolfsprävention Schwarzwald“ ist es am Samstag, 17. April, zu einem „Nutztierriss“ gekommen, meldet auch das Umweltministerium Baden-Württemberg.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
20. April 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 02sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte