Florus: Bonuscard-Konzept liegt vor

Gaggenau (tom) – OB Florus will eine Unterstützung der Werbegemeinschaft ohne Mehrkosten für die Bürger.

Die Bonuscard dabei: Friederike Haitz aus Ottenau beim Bezahlen im „Kauflädle“ von Andreas Fruhen in der Klehestraße. Foto: Senger

© tom

Die Bonuscard dabei: Friederike Haitz aus Ottenau beim Bezahlen im „Kauflädle“ von Andreas Fruhen in der Klehestraße. Foto: Senger

Von Thomas Senger

Gaggenau – „Das kriegen wir hin“, versichert Christof Florus. Ein Konzept habe er in der Schublade; demnächst will er es dem Gemeinderat vorlegen. Denn die Corona-Krise macht auch vor der Werbegemeinschaft „Lebendiges Murgtal“ nicht halt. Sie braucht Geld von der Stadt. Im Gemeinderat zeichnet sich eine breite Mehrheit dafür ab, dem Wunsch der Geschäftsleute Folge zu leisten.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.