Ein Gaggenauer in Äthiopien aktiv

Gaggenau (gut) – Herbert Walterspacher engagiert sich seit Jahren in Äthiopien. Regelmäßig berichtet der Bad Rotenfelser in seiner Heimat über die Aktivitäten.

Im Januar 2020 besucht Herbert Walterspacher mit Sohn Ralph die Schwestern in Addis Abeba. Mit ihnen besprechen sie das Budgets fürs kommende Jahr. Foto: Herbert Walterspacher

© po

Im Januar 2020 besucht Herbert Walterspacher mit Sohn Ralph die Schwestern in Addis Abeba. Mit ihnen besprechen sie das Budgets fürs kommende Jahr. Foto: Herbert Walterspacher

Von Barbara Gutmann

Seinen jährlichen Bericht über die Entwicklung der Projekte im krisengeschüttelten Äthiopien möchte Herbert Walterspacher aus Bad Rotenfels wie gewohnt teilen, auch wenn er die diesjährige – die 15. – Inspektionsreise für seine Stiftung „Pro fratre et amico“ zu Jahresbeginn erstmals nicht antreten konnte. Mehrere Ursachen habe es dafür gegeben, erläutert der ehrenamtliche Vorsitzende.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
8. April 2021, 18:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 3min 21sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen