Drohnen stören Störche beim Brüten

Gaggenau (red) – Seitdem bekannt ist, dass sich in der Gaggenauer Hubstraße ein Storchenpaar niedergelassen hat, lassen immer mehr Bürger ihre Drohne über dem Nest kreisen.

So wie auf diesem Foto brütet auch in Bad Rotenfels ein Storchenpaar. Themenfoto: Uwe Anspach/dpa

© dpa

So wie auf diesem Foto brütet auch in Bad Rotenfels ein Storchenpaar. Themenfoto: Uwe Anspach/dpa

Von Thomas Senger

„Die Drohne beeinträchtigen den Bruterfolg erheblich, da der Lärm die Tiere stört“, gibt die Stadtverwaltung zu bedenken. Nach Bundesnaturschutzgesetz sind Störungen unter anderem während der Fortpflanzungs- und Aufzuchtzeit verboten. Damit die Störche das Nest weiterhin nutzen und nicht vertrieben werden, bittet die Stadt Gaggenau eindringlich darum, dass nicht mehr mit Drohnen über das Nest geflogen wird. „Störche sind eine streng geschützte Art“, so die Mahnung.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2020, 10:50 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 13sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.