„Digihike“ für mehr Qualität beim Wandern

Murgtal (BT) – Zwei Projekte der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg sollen den Erlebniswert für Touristen im Murgtal steigern. Bei einem werden die Wanderwege digital erfasst.

Das Murgtal (hier die Murgleiter in Obertsrot am Weinberg von Schloss Eberstein) hat sagenhafte Wanderwege zu bieten. Sie sollen nun auch digital komplett erfasst werden. Foto: Zweckverband „Im Tal der Murg“

© BT

Das Murgtal (hier die Murgleiter in Obertsrot am Weinberg von Schloss Eberstein) hat sagenhafte Wanderwege zu bieten. Sie sollen nun auch digital komplett erfasst werden. Foto: Zweckverband „Im Tal der Murg“

Touristische Betriebe leiden besonders unter den Auswirkungen der Corona-Pandemie. Vor allem im ländlichen Raum stehen sie vor der Frage, wie sie die Zeit überbrücken und einen potenziellen Neustart möglichst gut vorbereiten können. Hier setzen zwei von der Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg (HFR) mit Praxispartnern entwickelte Projekte an. Eine Social-Media-Strategie für die Initiative „Landerleben Schwarzwald“ und ein digitales Wandwegemanagement im Murgtal.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.