Der Kaltenbronn wird kein Weltnaturerbe

Gernsbach (stn) – Das Hochmoor erfüllt nicht die Unesco-Kriterien. Ein EU-Förderantrag zur Moorrenaturierung ist hingegen in Vorbereitung.

Die Kaltenbronner Moore und Wälder sollen als Ökosystem geschützt und dadurch erhalten werden. Foto: Werner Nestler/Archiv

© BT

Die Kaltenbronner Moore und Wälder sollen als Ökosystem geschützt und dadurch erhalten werden. Foto: Werner Nestler/Archiv

Von BT-Redakteurin Nora Strupp

Der CDU-Stadtverband Gernsbach hatte im Februar 2014 vorgeschlagen, den Kaltenbronn in die Unesco-Weltnaturerbeliste aufnehmen zu lassen, und ein entsprechendes Prüfverfahren angeregt. Doch was ist aus dieser Idee geworden? Das BT hat nachgehakt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.