Corona: Impfungen im Gaggenauer Rathaus

Gaggenau (BT) – Die Stadt Gaggenau hat Impfungen im Rathaus organisiert. Sie finden am 12. und 20. November statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Auch die Impfaktion in Rastatt läuft weiter.

Die Stadt Gaggenau bietet zwei weitere Impftermine an, für die Interessierte keine Anmeldung benötigen. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

© dpa

Die Stadt Gaggenau bietet zwei weitere Impftermine an, für die Interessierte keine Anmeldung benötigen. Symbolfoto: Daniel Karmann/dpa

Für die Aktion konnte das mobile Impfteam des Klinikums Karlsruhe gewonnen werden, teilte die Stadtverwaltung mit. Am Freitag, 12. November von 13 bis 18 Uhr sowie am Samstag, 20. November von 9 bis 14 Uhr können sich Interessierte wiederum ohne Anmeldung impfen lassen. Verabreicht werden das Vakzin von Biontech sowie Johnson & Johnson. Es sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen möglich. Auch Jugendliche ab zwölf Jahren können sich impfen lassen.

Mitzubringen sind die Krankenkassenkarte, Personalausweis und der Impfpass. Minderjährige müssen von einem Sorgeberechtigten begleitet werden, der die Einverständniserklärung unterschreibt. Zuvor findet eine Aufklärung durch einen Impfarzt statt.

Impfangebot auch in Rastatt

Auch die Corona-Impfaktion der Stadt Rastatt und der Hausarztpraxis Holzapfel im Rossi-Haus läuft weiter. Dort können sich Interessierte montags bis freitags von 11 bis 18 Uhr ohne Anmeldung kostenlos impfen lassen. Möglich sind Erst-, Zweit- und Drittimpfungen. Als Impfstoffe zur Verfügung stehen Biontech, Moderna, Johnson&Johnson und Astrazeneca. Zum Termin mitzubringen sind lediglich Personalausweis, Impfpass und Krankenversicherungskarte. Minderjährige ab zwölf Jahren sollten in Begleitung der Eltern kommen, teilte die Stadt Rastatt mit.

Zum Artikel

Erstellt:
4. November 2021, 11:40 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 33sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.