Corona-Alarm im Gernsbacher Gemeinderat

Gernsbach (stj) – Ein positiv getesteter Verwaltungsmitarbeiter stellt das Hygienekonzept in der Stadthalle Gernsbach auf die Belastungsprobe.

Ein infizierter Rathaus-Mitarbeiter und der Umgang mit dieser Nachricht beschäftigen den Gemeinderat und die Verwaltungsmannschaft. Foto: Stephan Juch

© stj

Ein infizierter Rathaus-Mitarbeiter und der Umgang mit dieser Nachricht beschäftigen den Gemeinderat und die Verwaltungsmannschaft. Foto: Stephan Juch

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Bürgermeister Julian Christ ist seit Dienstagmorgen vorsorglich in häuslicher Quarantäne. Er hatte am Vortag Kontakt zu einer positiv getesteten Person. Das gab er unverzüglich bekannt – im Rathaus, bei den Gemeinderäten und der Presse. Dass es sich bei der Kontaktperson um einen Verwaltungsmitarbeiter handelt, der tagsüber im Rathaus gearbeitet und am Montagabend auch an der Gemeinderatssitzung teilgenommen hat, teilte der Schultes aber erst am Mittwochnachmittag mit. Damit sind viele nicht einverstanden.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.