Bürgermeisterwahl in Forbach: Fey bleibt im Rennen

Forbach (stj) – Der dritte verbliebene Bürgermeisterkandidat in Forbach, Mathias Fey, macht jetzt doch weiter Wahlkampf und will sich im Endspurt vor Ort zeigen.

Rückzieher vom Rückzieher: Mathias Fey. Foto: Stephan Juch

© stj

Rückzieher vom Rückzieher: Mathias Fey. Foto: Stephan Juch

Von BT-Redakteur Stephan Juch

Mathias Fey hat mit Forbach noch nicht abgeschlossen. Nach dem für ihn enttäuschenden Ergebnis vom 13. März, als ihm lediglich 77 Wähler ihre Stimme gaben, kündigte er noch am Wahlabend im Murggarten an, seine Bewerbung zurückziehen zu wollen. Das tat er dann nicht, jedenfalls ging im Rathaus kein entsprechendes Schriftstück ein. Am Montag folgt nun der Rückzieher vom Rückzieher: Im Gespräch mit dieser Redaktion erklärt Fey, dass er den Wahlkampf wieder aufgenommen habe. Schon am Wochenende habe er in Forbach neue Plakate angebracht, am Mittwoch, Donnerstag und Freitag werde er sich vor Ort zeigen und seinen Haustürwahlkampf fortsetzen.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.

Zum Artikel

Erstellt:
28. März 2022, 20:00 Uhr
Lesedauer:
ca. 2min 14sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen