Brauchen Bäume in Gernsbach mehr Schutz?

Gernsbach (stj) – Bürger in Gernsbach klagen über die fortschreitende Versiegelung und immer weniger Grün in der Stadt. Kann eine Baumschutzsatzung helfen?

Bäume prägen die winterliche Idylle der Stadt Gernsbach. Durch den Klimawandel und die fortschreitende Versiegelung sind diese aber gefährdet. Eine Baumschutzsatzung könnte ihrer Bedeutung mehr Gewicht verleihen. Foto: Harry Mühlberger

© hry

Bäume prägen die winterliche Idylle der Stadt Gernsbach. Durch den Klimawandel und die fortschreitende Versiegelung sind diese aber gefährdet. Eine Baumschutzsatzung könnte ihrer Bedeutung mehr Gewicht verleihen. Foto: Harry Mühlberger

Eine Baumschutzverordnung verbietet es, geschützte Bäume zu entfernen, zu zerstören, zu schädigen oder ihren Aufbau wesentlich zu verändern. Städte und Gemeinden in Baden-Württemberg, die bisher eine entsprechende Satzung erlassen haben, sind aber in der Minderheit. Zu dieser zählt nicht die Stadt Gernsbach, eine der waldreichsten Kommunen im Südwesten. Warum ist das so? Wäre es angesichts des Klimawandels und der fortschreitenden Versiegelung nicht an der Zeit dafür? Diesen Fragen geht das BT auf dieser Sonderseite nach.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.