Bio-Landwirt warnt vor Wolf-Gefahr

Gaggenau (tom) – Beim Besuch von Landwirtschaftsminister Peter Hauk (CDU) in Michelbach nimmt Biobauer Achim Benz kein Blatt vor den Mund.

Anna Maria und Achim Benz bewirtschaften den Eckenbachhof in Michelbach. Foto: Senger

© tom

Anna Maria und Achim Benz bewirtschaften den Eckenbachhof in Michelbach. Foto: Senger

Von Thomas Senger

„Rauskomme, Frieda, der Minister ist da!“ – Aber Achim Benz‘ Rufen wurde nicht erhört, Frieda und die anderen Mutterkühe blieben lieber unter den Bäumen: in sicherer Entfernung vom Zufahrtsweg, auf dem sich die neugierigen Herrschaften aus den Abgeordnetenbüros und Amtsstuben drängten. Dabei sollten die Angusrinder doch die Hauptrolle spielen beim Besuch des Landwirtschaftsministers im schönen Michelbach.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie E-Paper Abonnent sein oder ein Tages-Login haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für ein E-Paper Abonnement oder einen Tages-Login? Dann finden Sie hier unsere Angebote.