B462 nach Motorradunfall gesperrt

Forbach (red) – Die B462 ist am Freitagnachmittag nach einem schweren Motorradunfall zwischen Schönmünzach und Kirschbaumwasen gesperrt worden. Auch ein Rettungshubschrauber ist im Einsatz.

Zur Versorgung des verletzten Motorradfahrers wird ein Rettungshubschrauber angefordert. Symbolfoto: DRF Luftrettung

Zur Versorgung des verletzten Motorradfahrers wird ein Rettungshubschrauber angefordert. Symbolfoto: DRF Luftrettung

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei war der Fahrer eines Motorrads gegen 14 Uhr kurz nach dem Ortsausgang von Schönmünzach unterwegs, als er in einer Linkskurve von der Fahrbahn abkam und stürzte. Zur Behandlung der dabei erlittenen schweren Verletzungen wurde ein Rettungshubschrauber angefordert. Zur Unfallaufnahme und Landung des Hubschraubers musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. Die Bergungsmaßnahmen dauerten gegen 15.30 Uhr noch an.

Zum Artikel

Erstellt:
18. September 2020, 15:58 Uhr
Lesedauer:
ca. 1min 12sec

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Orte


Kommentare können für diesen Artikel nicht mehr erfasst werden.