Ausfälle von Strom und Mobilfunk in Teilen Gaggenaus

Gaggenau (BT) – In Teilen von Gaggenau ist es am Donnerstagvormittag zu Ausfällen im Strom- und Mobilfunknetz gekommen. Ursache war ein doppelter Erdschluss.

Ausfälle von Strom und Mobilfunk in Teilen Gaggenaus

Strom weg: Nichts geht mehr im Gaggenauer Murgtal-Center. Foto: Felix Doll

Durch einen doppelten Erdschluss in Hörden und Ottenau im Mittelspannungsnetz der Stadtwerke Gaggenau kam es am Donnerstag ab etwa 10.30 Uhr zu einem großflächigen Stromausfall im Stadtgebiet von Gaggenau. Erdschluss ist ein Begriff aus der Elektrotechnik und beschreibt eine nicht beabsichtigte Verbindung zwischen dem stromführenden Teil des Kabels und der Erde. Als Auslöser des Stromausfalls wurde nach Angaben der Stadtwerke ein Defekt an einem Erdkabel der Mittelspannungsleitung in der Hördenerstraße in Hörden ausgemacht. Ein weiterer Erdschluss in Ottenau wurde am Donnerstagnachmittag lokalisiert.

Zusätzlich suchten die Mitarbeiter der Stadtwerke nach einer Störung im 1kV-Netz im Gebiet Heil in der Kernstadt. Wie viele Anschlüsse insgesamt betroffen waren, wurde nicht mitgeteilt. Durch Umschalten der Mittelspannungsleitungen konnte bis 12 Uhr ein Großteil der betroffenen Bereiche wieder versorgt werden, erläutern die Stadtwerke. Noch am Donnerstag haben sie mit den Reparaturarbeiten des defekten Kabelstranges begonnen. Durch den Stromausfall war es auch zu Störungen im Mobilfunknetz sowie im Internet gekommen. Wie es zu den Störungen kommen konnte, war zunächst unklar. Die Ursachensuche dauerte am Donnerstagnachmittag noch an.