Aufwertung für Kurpark-Spielplatz

Gernsbach (stj) – Trotz angespannter Haushaltssituation will die Stadt 80.000 Euro in den Kurpark-Spielpatz investieren.

Der Kurpark-Spielplatz soll nach dem Willen der Verwaltungsspitze deutlich aufgewertet werden, damit nach Corona wieder mehr Betrieb herrscht. Foto: Stephan Juch

© stj

Der Kurpark-Spielplatz soll nach dem Willen der Verwaltungsspitze deutlich aufgewertet werden, damit nach Corona wieder mehr Betrieb herrscht. Foto: Stephan Juch

Von Stephan Juch

Auch in der November-Sitzung des Gemeinderats gibt es wieder schlechte Nachrichten für die angespannte Haushaltslage der Stadt: Die Sanierung des Freibads Lautenbach wird teurer und die sonst üppigen Erlöse aus dem Forst schrumpfen auf ein Minimum zusammen. Trotzdem möchte die Verwaltung noch vor den Haushaltsberatungen eine Investition von 80.000 Euro für die Attraktivitätssteigerung des Kurpark-Spielplatzes absegnen lassen. Das geht aus den Unterlagen zur Sitzung hervor, die um 18 Uhr in der Stadthalle beginnt.

Um diesen Artikel weiterzulesen, müssen Sie ein Login für BT Digital haben.
Sie sind bereits registriert? Dann melden Sie sich bitte hier an.
Sie interessieren sich für einen BT Digital Zugang? Dann finden Sie hier unsere Angebote.